Montag, 9. September 2013

Ein Post von Sam,Samy,Kathi, Katalina & einem Ausflug in die Welt des Bleichens!

Wow was für ein ewig langer Titel, aber so ist es nunmal und so wird auch dieser Blogeintrag. Ewig lang und gespickt mit vielen Fotos. 

Fangen wir mal ganz von vorne an. Ab heute gibt es 4 zauberhafte neue Ebooks bei Czm .  
Claudia hat wiedermal wunderschöne neue Schnittchen für Groß und Klein gezaubert.  

Einmal das Basicshirt Sam mit Kuschelkragen und den coolen Pullunder Katalina für die Mamas: 

Und den könnt ihr aus Sweat nähen... 


 Oder aus Strick...


...oder auch aus Fleece ( nein ich bin nicht süchtig nach dem Schnittchen) !
 

Na und dann gibt es da noch die Kindervarianten, Samy und Kathi, welche hervorragend für Jungs geeignet sind:

 Wie ihr sehen könnt bietet sich bei der Kapuze Materialmix an, denn auch Dickschädel bekommen ihren Kopf dadurch, wenn eine Seite aus Baumwolle ist ..
 Diese Appli ist recycelt von einem alten Shirt, macht sich ganz gut so wiederverwertet, oder?


 So und nun kommen wir zu den Teilen wo ich mit Bleiche experimentiert habe, Louis findet es richtig cool..



Ihr möchtet das nachmachen? Hier kommt eine kleine Anleitung wie ich es gemacht habe, allerdings muss ich dazu sagen das die Idee überhaupt mich Bleiche zu hantieren bei einer lieben Probenäh-Kollegin gemoppst ist.   

Für die Werkzeugvariante braucht ihr :   
Eine Flasche Bleiche ( in jeder Drogerie erhältlich), eine leere Sprühflasche, Gummihandschuhe ( ignoriert die nicht, ihr werdet es sonst bereuen!)  und eine Folie oder einen Müllsack um die Umgebung zu schützen. In der Sprühflasche mischt ihr nun Wasser und Bleiche 1 zu 1. Da das Zeug wirklich nicht ohne ist habe ich die Flasche gefährlich markiert damit die Kiddies die Finger davon lassen.

 Danach schnappt ihr euch Werkzeug aus dem Fundus eures Ehegatten (keine Sorge dem Werkezeug passiert nichts) und bringt alles ins Freie. Da es beim Bleichprozeß zugegebener Maßen ein wenig stinkt.


Nun nehmt ihr euer bereits zugeschnittenes Vorderteil (Rücken,Ärmel,Kapuze wie ihr wollt) und arrangiert das Werzeug darauf.


 Das muss nun hübsch mit der Bleichelösung besprüht werden, hier gilt aufpassen, denn weniger ist mehr. Am besten testet ihr den Effekt erst an einem Probestück.


 Nach 10- 15 Minuten Wartezeit schaut euer Stoff nun so aus, nehmt die Werkzeuge vorsichtig herunter und spült den Stoff in kaltem Wasser aus um den Bleichvorgang zu stoppen. Anschließend lasst ihr ihn noch schnell eine Runde in der Waschmaschine drehen und dann könnt ihr das Shirt zusammen nähen :-) 

 Eine weitere Variante die ihr auf dem Pullunder sehen könnt ist das Motiv-bleichen.   


Das ist ebenfalls kinderleicht, als allererstes braucht ihr eine Schablone. Wie das geht erklärt Aennie . Wenn ihr eure Schablone so auf den Stoff gebracht habt füllt ihr euch in ein Glas wieder die Lösung aus Bleiche/ Wasser und betupft den zu bleichenden Stoff vorsichtig mit einem Schwämmchen. Danach geht es weiter wie oben beschrieben, auswaschen, waschen, trocknen, nähen. 

Viel Spaß beim Nähen der tollen neuen Ebooks und beim experimentieren mit Bleiche .. 

Eure Kathi

Kommentare:

  1. Ernsthaft, das ist s..cool!
    beide Varianten zu bleichen sind genial, ein Rieseneffekt!!!
    Bei deinen Oberteilen schwärme ich für das Fleeceteil, herrliche Pünktchen!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Die Shirts zu bleichen ist genial das mit den werkzeugen gefällt mir sehr gut. Wird nachgemacht :-)
    Wo kann man das Schnittmuster für den Jungs Pullunder kaufen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ebook heißt Kathi und du bekommst es bei Czm. Den Link findest du oben im Text.

      Löschen
  3. :)
    Ja, geniale Idee! Ich hab so ein gekauftes Shirt und bin immer am überlegen ob ich mich nicht mal traue das selber zu probieren... ich sau immer unwarscheinlich mit Chlor rum...
    Du machst mir Mut!

    VG
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. WOW! Das Bleichen ist ja mal eine tolle Idee :)
    Die Sachen, wo die Bleiche in bissel drauf kommt (Bei Dir das Werkzeug) passiert mit den Sachen irgendwas? Eigentlich nicht oder?

    Danke und liebe Grüße aus Berlin, Jamy

    madewithlovebyjamy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jamy,
      nein damit passiert nichts, es sei denn sie sind aus Stoff :-)

      Löschen
  5. Einfach nur COOL!!!! :-)
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. mannometer ist das ne spitzen Idee!!!!
    Das werde ich sicherlich mal ausprobieren.
    Danke Danke Danke für den Tipp

    AntwortenLöschen
  7. Du bist doch auch ein Sonnenschein. Die fleecevariante steht dir ausgesprochen gut.
    gglg aline
    PS : ich schaue wirklich gerne bei dir rein, bin bloß nicht der große kommentierer

    AntwortenLöschen
  8. DAs mit dem Bleichen, einfach genial. Probiere ich irgendwann aus. Ich kann ja Schalonen auf Klebefolie plottern, das macht es noch einfacher. Und deine Modelle allesamt allererste Sahne.Ich hab grad überlegt, welches mir am Besten gefällt. Kann mich nicht entscheiden.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  9. Boah, die gebleichten Sachen sind megacool! Meinst Du, die Stellen sind nicht dünner vom Stoff? Nicht dass da Löcher drin sind :-o Wäre total schade!

    AntwortenLöschen
  10. Wow!!! Die bleichidee ist ja genial!!!

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Bin durch Zufall hier gelandet....nähst du nur für privat oder auch zum Verkauf?

    AntwortenLöschen
  12. Sieht echt toll aus. Als Teenie habe ich das auch mal gemacht. Das Zeug hieß "Au de Chavel", was sich etwas netter anhört wie Klorix ;-) Das Dunkelblaue Shirt bekam fliederfarbene Flecken und Punkte. Ich habe es geliebt. Leider wurden aus den Flecken mit der Zeit nach und nach Löcher. Nach jedem Waschgang wurden es leider mehr :-( Ich hoffe, dass euch das nicht passiert, wäre echt schade um die tollen Shirts! Lg Olivia

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen :-)

    wie genial ist das denn mit dem Bleichen....cooooool!!!!
    so kann man auch "größeren" boys coole Shirts schneidern...

    und wie hats gehalten?

    ganz liebe grüße aus der momentan heißen steiermark <3
    angelina

    ...ps...die auch hierbleibt und mitliest...total lieber blog!!!!! :-D

    AntwortenLöschen