Sonntag, 30. Juni 2013

Nähflash

Schon komisch .. kaum berichte ich euch von meinem Befreiungsschlag und wie gut es mir damit geht, schon kann ich wieder nähen. Ich nähe wirklich wie der Teufel die letzten Tage und bin soooo happy damit. Vieles darf ich euch noch nicht zeigen weil es Probenähereien für tolle neue Schnittchen sind. 
Aber ein paar Bildchen bekommt ihr, denn ich habe euch ja soviel noch nicht gezeigt :


Set aus Hose (eigener Schnitt), Shirt (Kibadoo Neo) und Jacke (Starboardjacket Peekaboo)







Shirt Neo von Kibadoo und Hose nach dem Tutorial von Melly Sews





Shirt Mareen vom Czm und Hose Bo.






Hoodie Jesse von Czm







 Shirt Mareen

 


Mittwoch, 26. Juni 2013

Blogger-Blockade

Na? Habt ihr was gemerkt? Genau! Hier ist nichts mehr passiert...  
Tja warum ist hier nichts mehr los? Weil ich mich mit der Stoffverkauferei in eine Sache verrannt habe die mich beinahe aufgefressen hat, ich hatte kaum noch Lust zu nähen, diese ständige anbiedern damit man was verkauft, die ganzen Pflichten die damit einhergehen... Kurzum es ist mir garnicht gut bekommen. 
Was macht Frau mit Sachen die ihr nicht gut tun???  
RICHTIG! Sie werden abgestellt. 
Also ab sofort ist nichts mehr mit Stoffverkauf und ich kann endlich wieder ich selber sein. 
Kreativer Freigeist sozusagen. Natürlich werde ich weiterhin Stoffe entwerfen und diese könnte ihr dann auch weiterhin bei Michas Stoffecke erwerben. 
So und nun widme ich mich wieder Entwürfen, Nähereien, hübschen Fotos und werde wieder öfter bloggen *versprochen* 

Einen Anfang mache ich mit einem Neckholder Top was ich mir auch Frau Liebstes Schnitt Malina gebastelt habe. 


Wie das geht fragt ihr Euch?  Ich habe das Vorderteil von Malina oben am Ausschnitt 9cm vom Bruch entfernt gelegt und die Träger mehr Richtung Nacken zugeschnitten, das Rückenteil ganz normal aber nur bis zur Achselkante mit einer Zugabe von 3cm um ein Gummi einziehen zu können. Nachdem ich das Vorderteil dann gerafft hatte, habe ich den Beleg passend zugeschnitten und dran genäht und das Zwischenstück zwischen den Trägern habe ich mit einem, zum Schlauch genähten, Stück Bündchen gemacht.